Neugestaltung Marktplatz
und Straße Am Markt

Wie soll unsere Mitte zuk√ľnftig gestaltet werden?

Einleitung

Die Planungen f√ľr die Weiterentwicklung Ihrer Gemeinde gehen weiter. Das in den vergangenen Jahren aufgestellte “Integrierte st√§dtebauliche Entwicklungskonzept” (ISEK) bildete die Grundlage zur Weiterentwicklung Welvers. Die Neugestaltung des Marktplatzes sowie der Stra√üe Am Markt wurden als zentrale Ma√ünahmen des Konzeptes herausgestellt. Nach der erfolgreichen Beantragung von F√∂rdermitteln sollen nun zur funktionalen und gestalterischen Aufwertung des Ortskerns in einem ersten Schritt der Marktplatz sowie die Stra√üe Am Markt neugestaltet und in den kommenden zwei Jahren umgebaut werden.¬†

 

Der Marktplatz und die Stra√üe Am Markt bilden den Mittelpunkt unseres Ortskerns. Dieser Funktion werden die √∂ffentlichen R√§ume gegenw√§rtig nur eingeschr√§nkt gerecht. Neben geringer Aufenthaltsqualit√§t sowie fehlender Barrierefreiheit bestehen ebenso funktionale und gestalterische Defizite, die es zu beheben gilt. Ziel der Planungen ist die Aufwertung der √∂ffentlichen R√§ume als neues-altes Herzst√ľck Welvers, welches den Anspr√ľchen aller Nutzer gerecht wird.

Doch wie sollen sich der Marktplatz und die Stra√üe Am Markt zuk√ľnftig pr√§sentieren? Welche Themen sollten prim√§re Ber√ľcksichtigung finden und wie soll zuk√ľnftig der Verkehr gef√ľhrt werden? Genau diese Fragen sollen auf Basis der Beteiligungsergebnisse durch die Erarbeitung eines Entwurfskonzeptes beantwortet werden.

Prozess

Erarbeitung ISEK mit verschiedenen Beteiligungsformaten
Mai 2019
Beteiligungsschritte
2. Juni: Online-Vorstellung
4. Juni: Marktstand
21. Mai - 7. Juni: Online-Beteiligung auf dieser Webseite
seit Sommer 2022
Möglichkeiten der Beteiligung
10.09. ‚Äď 24.09.: Online-Beteiligung auf dieser Webseite
16.09. 9-12 Uhr: Marktstand auf dem Marktplatz
16.09. 14-17 Uhr: Marktstand auf dem EDEKA Parkplatz
Ab Sommer 2023
2017 bis 2019
Beschluss des ISEK
21.5. ‚Äď 07.06.2021
Erarbeitung Planung f√ľr Marktplatz und Stra√üe Am Markt
10.09. ‚Äď 24.09.2022
Umbau Marktplatz und Straße Am Markt

Planungsansätze

Im Rahmen der Vorentwurfsplanung wurde unter Ber√ľcksichtigung der bisherigen Beteiligungsergebnisse im Rahmen der Erarbeitung des ‚ÄěIntegrierten st√§dtebaulichen Entwicklungskonzeptes‚Äú (ISEK) sowie der Beteiligung im vergangenen Jahr eine Vorentwurfsplanung entwickelt. Die Planungsvariante sieht eine Verkehrsf√ľhrung als Einbahnstra√üe von S√ľd nach Nord sowie im Bereich des Marktplatzes eine F√ľhrung im Zweirichtungsverkehr vor. Der Radverkehr darf im gesamten Stra√üenverlauf in beide Richtungen verkehren. Unterschiedliche Verkehrsf√ľhrungen wurden verkehrstechnisch und gestalterisch gepr√ľft. Die gezeigte Variante entspricht den Ergebnissen der vorangegangen Beteiligungsschritte und ist zugleich die technisch zu favorisierende L√∂sung.¬†

 

Auf Basis der Verkehrsf√ľhrungen wurde ein gestalterisches Konzept erstellt, das im Rahmen der nun erneut stattfindenden Beteiligung zur Diskussion gestellt wird. Im Rahmen der Beteiligung erhalten Sie die Gelegenheit die Planung einzusehen und Hinweise zu einzelnen Planungsbausteinen zu geben. Wichtige Fragestellungen f√ľr die Planungen sind beispielsweise:

  • Wie bewerten Sie die Positionierung von Sitz- und Aufenthaltsm√∂glichkeiten? Wo m√∂chten Sie sich aufhalten?
  • Entspricht die Positionierung der Fahrradb√ľgel Ihrem Bedarf an Abstellm√∂glichkeiten?
  • Sind die vorgesehenen Spielm√∂glichkeiten f√ľr Kinder ausreichend und passend verortet?
  • ‚Ķ

Der jetzige Gestaltungsvorschlag basiert auf den Ergebnissen der im letzten Jahr durchgef√ľhrten Online-Beteiligung, die √ľber folgenden Button erneut eingesehen werden k√∂nnen.¬†

Möglichkeiten der Beteiligung

Die Neugestaltung des Marktplatzes und der Stra√üe Am Markt soll in einem offenen Dialog erarbeitet werden. Vor allem Sie als B√ľrgerinnen und B√ľrger sind als Experten vor Ort gefragt, Ihre Ideen und Hinweise fr√ľhzeitig einzubringen. Die Beteiligung baut auf den bereits in der Vergangenheit durchgef√ľhrten Veranstaltungen auf. Nun m√∂chten wir Sie erneut einbinden. Sie erhalten die M√∂glichkeit, sich auf verschiedene Weise in den Prozess einzubringen und Ihre Anregungen und Hinweise zu √§u√üern.

Beteiligen Sie sich, indem Sie…

… Anregungen und Hinweise auf den Pinnwänden auf dieser Webseite eintragen.

>> mehr
Hier können Sie auf interaktiven Pinnwänden Ihre Anregungen und Hinweise zu den Planungsabschnitten eintragen und/oder die Einträge anderer lesen und bewerten.
>> Mitmachen
… am 16. September am Marktstand persönlich mit uns ins Gespräch kommen.

>> mehr
Am 16. September können Sie von 9 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt oder von 14 bis 17 Uhr auf dem EDEKA Parkplatz mit uns ins Gespräch kommen und Ihre Anregungen und Hinweise persönlich mitteilen.

Die Ergebnisse aller Beteiligungsmöglichkeiten werden am Ende des Prozesses zusammengetragen und ausgewertet.
Sie bilden die Basis f√ľr den Entwurfsprozess des Marktplatzes und der Stra√üe Am Markt.

Die Beteiligung ist beendet.

Vielen Dank f√ľr Ihre Teilnahme!
Hier konnten Sie auf interaktiven Pinnwänden Ihre Anregungen und Hinweise zu den Planungsabschnitten eintragen und/oder die Einträge anderer lesen und bewerten.

Interaktive Pinnwände

Abschnitt 1:
Marktplatz

Der Marktplatz bildet das Kernst√ľck der Neuplanungen. Er wird als zusammenh√§ngende, gepflasterte Fl√§che ausgebildet, die im Alltag zum Verweilen und zum Austausch einl√§dt und dar√ľber hinaus ausreichend Raum f√ľr Veranstaltungen, wie den Wochenmarkt bereith√§lt. Im Bereich der heutigen Parkpl√§tze entsteht unter Einbeziehung der bestehenden Platane eine r√§umliche Gliederung des Marktplatzes, [...]
Beispiel Fontänenfeld
Beispiel Aufenthaltsfeld
Beispiel Staudenbeet
Voriger
Nächster

Abschnitt 2:
s√ľdlicher Abschnitt Stra√üe Am Markt

Durch die Einrichtung einer Einbahnstra√üe wird die f√ľr den flie√üenden Verkehr beanspruchte Fl√§che m√∂glichst geringgehalten, wodurch in den Seitenbereichen ausreichend Fl√§che f√ľr Fu√üg√§nger*innen verbleibt und neue Aufenthaltsqualit√§t geschaffen wird. Parkplatzfl√§chen, gro√üz√ľgig proportionierte Baumbeete sowie Fahrradabstellm√∂glichkeiten reihen sich entlang der verschwenkten Fahrbahn auf. [...]
Beispiel Spielmöglichkeit
Beispiel Aufenthaltsfeld
Voriger
Nächster

Abschnitt 3:
nördlicher Abschnitt Straße Am Markt

Durch die Einrichtung einer Einbahnstra√üe wird die f√ľr den flie√üenden Verkehr beanspruchte Fl√§che m√∂glichst geringgehalten, wodurch in den Seitenbereichen ausreichend Fl√§che f√ľr Fu√üg√§nger*innen verbleibt und neue Aufenthaltsqualit√§t geschaffen wird. Parkplatzfl√§chen und gro√üz√ľgig proportionierte Baumbeete reihen sich entlang der Fahrbahn auf. [...]
Beispiel Sitzmöglichkeit
Beispiel Aufenthaltsfeld
Voriger
Nächster

Ansprechpartner

Gemeinde Welver 
Bauverwaltung
Katrin Hofma
Telefon: 02384/51-311
E-Mail: k.hofma@welver.de

Gemeinde Welver 
Bauverwaltung
Stephanie Fuest
Telefon: 02384/51-304
E-Mail: s.fuest@welver.de

Pesch Partner
Architekten Stadtplaner GmbH
Hörder Burgstraße 11
44263 Dortmund

Top

Anleitung

Diese interaktiven Pinnw√§nde bieten Ihnen die M√∂glichkeit einer interaktiven Beteiligung in Echtzeit. In Echtzeit bedeutet, dass Ihre Beitr√§ge nicht moderiert und zeitverz√∂gert auf der Webseite widergespiegelt werden, sondern unmittelbar nach dem Absenden f√ľr alle sichtbar sind.

Wie beteilige ich mich?

Mit Hilfe der F√§hnchen k√∂nnen Sie¬†auf den interaktiven Pinnw√§nden die Planungen bewerten. Setzen Sie Ihren Pin in das entsprechende Feld und klicken anschlie√üend auf ‚ÄěPunkt hinzuf√ľgen‚Äú. Nun k√∂nnen Sie das erscheinende Formularfeld ausf√ľllen.¬†

Zus√§tzlich haben Sie die M√∂glichkeit, bereits gesetzte F√§hnchen anderer zu lesen und zu bewerten. Klicken Sie daf√ľr auf die Pins.¬†

Was passiert mit meinen Daten?

Es werden Ihr Name und ihre E-Mail-Adresse abgefragt. Das Eintragen von Namen und E-Mail-Adressen verhindert prim√§r das wahllose Setzen von Punkten und verleiht dieser Interaktion eine h√∂here Seri√∂sit√§t. Sie dienen zudem f√ľr m√∂gliche R√ľckfragen seitens der Gemeinde. Name und E-Mail-Adresse werden beim Setzen oder Bewerten eines Punktes nicht angezeigt.

Das Setzen eines Punktes wird nach dem ‚ÄúAbsenden‚ÄĚ nicht moderiert, sondern sofort ver√∂ffentlicht. Sie k√∂nnen diesen Punkt nicht l√∂schen. Wenn Sie eine L√∂schung w√ľnschen, k√∂nnen Sie das¬†hier¬†tun. Voraussetzung daf√ľr ist die Nennung Ihrer E-Mail-Adresse. Die Moderatoren behalten sich bei groben Verst√∂√üen oder Missbrauch die L√∂schung der gesetzten Punkte vor.

Abschnitt 1: Marktplatz 

Der Marktplatz bildet das Kernst√ľck der Neuplanungen. Er wird als zusammenh√§ngende, gepflasterte Fl√§che ausgebildet, die im Alltag zum Verweilen und zum Austausch einl√§dt und dar√ľber hinaus ausreichend Raum f√ľr Veranstaltungen, wie den Wochenmarkt bereith√§lt. Im Bereich der heutigen Parkpl√§tze entsteht unter Einbeziehung der bestehenden Platane eine r√§umliche Gliederung des Marktplatzes, der durch bl√ľhende und wassergebundene Fl√§chen strukturiert wird und dadurch einen Beitrag zum Mikroklima leistet. Neue Sitzm√∂glichkeiten laden im Schatten der neuen B√§ume zum Verweilen und gleichzeitig zum Spielen ein. Das neue Wasserspiel in Form eines Font√§nenfeldes bildet einen neuen Anziehungspunkt f√ľr alle Generationen. Bei Veranstaltungen kann dieses abgeschaltet und √ľberfahren werden, um eine m√∂glichst flexible Nutzbarkeit des Marktplatzes zu gew√§hrleisten.¬†

Durch die Beibehaltung des Zweirichtungsverkehrs im Bereich des Marktplatzes bleibt die Erreichbarkeit der stark frequentierten Einrichtungen in diesem Bereich gew√§hrleistet und Umfahrungswege durch die Stra√üe Am Markt werden reduziert. Neue Fahrradb√ľgel, Ladestationen und eine Repair-Station sowie ein Trinkwasserspender komplettieren die Gestaltung. Parkpl√§tze werden n√∂rdlich der Fahrspur angeboten, um eine zusammenh√§ngende Marktplatzfl√§che mit attraktiven Aufenthaltsfl√§chen zu schaffen.¬†

Beispielhafte Sitzm√∂glichkeit ‚ÄěBank Welver‚Äú¬†

Abschnitt 2: s√ľdlicher Abschnitt Stra√üe Am Markt¬†

Durch die Einrichtung einer Einbahnstra√üe wird die f√ľr den flie√üenden Verkehr beanspruchte Fl√§che m√∂glichst geringgehalten, wodurch in den Seitenbereichen ausreichend Fl√§che f√ľr Fu√üg√§nger*innen verbleibt und neue Aufenthaltsqualit√§t geschaffen wird. Parkplatzfl√§chen, gro√üz√ľgig proportionierte Baumbeete sowie Fahrradabstellm√∂glichkeiten reihen sich entlang der verschwenkten Fahrbahn auf. Die versetzte Anordnung sichert die Querungsm√∂glichkeit der Fahrspur. Mit bienen- und insektenfreundlichen Stauden bepflanzte Baumbeete leisten einen positiven Beitrag f√ľr das Klima sowie das Stadtbild.¬†

Im Bereich des heutigen ‚ÄěMarkt Imbiss‚Äú entsteht ein neuer Aufenthaltsbereich, der neben dem Marktplatz zum Verweilen und Begegnen einl√§dt. Durch einen gro√üz√ľgigen Verschwenk der Fahrbahn kann eine separate, wassergebundene Fl√§che entstehen, die schattige Aufenthalts- sowie vereinzelte Spielm√∂glichkeiten bereith√§lt. Planung Marktplatz und Stra√üe Am Markt | Welver¬†

Beispielhafte Spielmöglichkeiten: 

Beispielhafte Sitzm√∂glichkeit ‚ÄěBank Welver‚Äú¬†

Abschnitt 3: nördlicher Abschnitt Straße Am Markt 

Durch die Einrichtung einer Einbahnstra√üe wird die f√ľr den flie√üenden Verkehr beanspruchte Fl√§che m√∂glichst geringgehalten, wodurch in den Seitenbereichen ausreichend Fl√§che f√ľr Fu√üg√§nger*innen verbleibt und neue Aufenthaltsqualit√§t geschaffen wird. Parkplatzfl√§chen und gro√üz√ľgig proportionierte Baumbeete reihen sich entlang der Fahrbahn auf. Die Erreichbarkeit des Finkenwegs f√ľr Anlieger zum √∂stlichen Drosselweg bleibt erhalten. Mit bienen- und insektenfreundlichen Stauden bepflanzte Baumbeete leisten einen positiven Beitrag f√ľr das Klima sowie das Stadtbild.

Die n√∂rdliche Verl√§ngerung der Stra√üe Am Markt in Richtung Reiherstra√üe wird als attraktive Fu√ü- und Radwegeverbindung ausgebaut. Durch die Einbahnstra√üe und den Verzicht des Zweirichtungsverkehrs bis zur Post und der damit sonst notwendig werdenden Wendeanlage (im Bereich des heutigen H√ľgels) kann die Verkehrssicherheit erh√∂ht und Parkpl√§tze direkt vor der Post bereitgestellt werden. Laut Aussage der Stra√üenverkehrsbeh√∂rde ist ein Zweirichtungsverkehr in diesem kurzen Abschnitt aufgrund der erh√∂hten Unfallgefahr nicht vertretbar, weshalb die Planung einen Einrichtungsverkehr vorsieht. Ein abgesetztes, entsiegeltes Feld im n√∂rdlichen Bereich wird von neuen B√§umen, Fahrradabstell- und Ladem√∂glichkeiten sowie Spiel- und Sitzgelegenheiten begleitet. So wird ein attraktiver Auftakt aus Richtung Norden gew√§hrleistet.

Beispielhafte Spielmöglichkeiten: 

Beispielhafte Sitzm√∂glichkeit ‚ÄěBank Welver‚Äú¬†