Archiv der Beteiligung 
der B√ľrgerinnen und B√ľrger im Sommer 2021

Bisherige Planungsansätze

Im Rahmen der Erarbeitung des ‚ÄěIntegrierten st√§dtebaulichen Entwicklungskonzeptes‚Äú (ISEK) wurden bereits erste konzeptionelle Planungsans√§tze erarbeitet. Aufbauend auf den durchgef√ľhrten Beteiligungsveranstaltungen sind zwei unterschiedliche Varianten f√ľr den Marktplatz und die Stra√üe am Markt entwickelt worden. Erg√§nzend wurden Vorschl√§ge f√ľr die Gr√ľnfl√§che an der Reiherstra√üe, das sogenannte ‚ÄěFiletst√ľck‚Äú, entwickelt. Diese ersten Planungsans√§tze bilden die Basis f√ľr die nun stattfindende erneute Beteiligung.

Marktplatz und Straße am Markt

Die gegenw√§rtige Gestaltung des Stra√üenraums f√ľhrt aufgrund der engen Fahrspurenbreite regelm√§√üigen zu Verkehrskonflikten. Um diesen Umstand sowie die Aufenthaltsqualit√§t und Nutzbarkeit f√ľr alle Nutzergruppen zu verbessern, wurden im Rahmen des ISEK sowohl die M√∂glichkeit einer Einbahnstra√üe (Variante 1) als auch die komplette Sperrung f√ľr den motorisierten Individualverkehr als Fu√üg√§ngerzone (Variante 2) gepr√ľft. Ergebnis der Pr√ľfung ist die Favorisierung der Einbahnstra√üenl√∂sung. Durch diese neue Verkehrsf√ľhrung werden die Aufenthaltsqualit√§t deutlich erh√∂ht und gleichzeitig Verkehrskonflikte gel√∂st, die aus der zu geringen vorhandenen Fahrbahnbreite f√ľr einen Beidrichtungsverkehr resultieren. Somit wird die Erreichbarkeit f√ľr Radfahrer erh√∂ht, die Attraktivit√§t f√ľr die durchaus wichtigen autoorientierten Kunden aber nur minimal eingeschr√§nkt. Stellpl√§tze w√§ren auch weiterhin im Stra√üenverlauf vorhanden.

Der Marktplatz wird seiner Funktion als Ortsmittelpunkt nur begrenzt gerecht. Daher schl√§gt das ISEK vor, die st√∂renden Parkpl√§tze auf einen stra√üenbegleitenden Parkstreifen an der Nordseite zu reduzieren und die Fahrradabstellm√∂glichkeiten neu zu ordnen. Der Marktplatz ist somit zuk√ľnftig nicht mehr durch Autos befahrbar, sondern klar als sichere Aufenthaltszone f√ľr Fu√üg√§nger und Radfahrer erkennbar.

Variante 2
Variante 1

Gr√ľnfl√§che Reiherstra√üe

Variante 2
Variante 1

Das unbebaute, frei zug√§ngliche Grundst√ľck am n√∂rdlichen Auftakt des Ortskerns (im Ort auch h√§ufig als ‚ÄěFiletst√ľck‚Äú bezeichnet) stellt in seiner derzeitigen Form eine mindergenutzte Fl√§che dar und bildet die einzige Potenzialfl√§che entlang der Stra√üe ‚ÄěAm Markt‚Äú. Es wurden sowohl die Schaffung einer attraktiven und nutzbaren Gr√ľnfl√§che sowie die Bebauung des Grundst√ľcks gepr√ľft. Favorisiert wird im Rahmen des ISEK das Anlegen einer attraktiven Gr√ľnfl√§che, um das Gr√ľnfl√§chen- und Spielangebot im Ortskern zu verbessern. Die Fl√§che befindet jedoch in Privatbesitz und ist im rechtkr√§ftigen Bebauungsplan als Baufl√§che festgesetzt.

Detaillierte Beschreibungen der bisherigen Planungsvarianten erhalten Sie in der folgenden PDF-Datei:

Möglichkeiten der Beteiligung

Die Neugestaltung des Marktplatzes und der Stra√üe Am Markt soll in einem offenen Dialog erarbeitet werden. Vor allem Sie als B√ľrgerinnen und B√ľrger sind als Experten vor Ort gefragt, Ihre Ideen und Hinweise fr√ľhzeitig einzubringen. Die Beteiligung baut auf den bereits in der Vergangenheit durchgef√ľhrten Veranstaltungen auf. Nun m√∂chten wir Sie erneut einbinden. Sie erhalten die M√∂glichkeit, sich auf verschiedene Weise in den Prozess einzubringen und Ihre Anregungen, Ideen und Hinweise zu √§u√üern.

Beteiligen Sie sich, indem Sie…

... Ideen und Anregungen √ľber Crowd-Mapping und Fragebogen auf dieser Webseite eintragen.

>> mehr
Hier k√∂nnen Sie auf einer interaktiven Karte Ihre Anregungen und Ideen eintragen und/oder die Eintr√§ge anderer lesen, bewerten und kommentieren. Dar√ľber k√∂nnen Sie einen Fragebogen ausf√ľllen.
>> Mitmachen
... in einer Videokonferenz Fragen, Anregungen und W√ľnsche mitteilen k√∂nnen.

>> beendet
In einer Videokonferenz wurde am 02. Juni 2021 um 18 Uhr das Vorhaben n√§her erl√§utert. Sie erhielten die M√∂glichkeit direkt R√ľckfragen zu stellen sowie Anregungen und W√ľnsche zu √§u√üern.
... am 4. Juni auf dem Wochenmarkt mit uns ins Gespräch kommen.

>> mehr
Am 04. Juni können Sie mit uns von 9 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt ins Gespräch kommen und Ihre Anregungen und Ideen mitteilen.
... einen Flyer zur Beteiligung ausf√ľllen und an die Gemeindeverwaltung senden.

>> mehr
Sollten Sie einen Flyer zur Beteiligung in ihrem Briefkasten gefunden haben, k√∂nnen Sie die Antwortkarte des Flyers abtrennen, ausf√ľllen und bis zum 07. Juni an die Gemeindeverwaltung senden.
>> Download Flyer

Die Ergebnisse aller Beteiligungsmöglichkeiten werden am Ende des Prozesses zusammengetragen und ausgewertet.
Sie bilden die Basis f√ľr den Entwurfsprozess des Marktplatzes und der Stra√üe Am Markt.

Die Beteiligung ist beendet.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Auf dieser Seite haben Sie die M√∂glichkeit Ihre Einsch√§tzungen, Ideen und Anregungen f√ľr die Planung Marktplatz und Stra√üe am Markt mitzuteilen.
Verorten Sie in der folgenden Karte ein Fähnchen mit Ihren Anmerkungen, lesen Sie die Einträge anderer und/oder kommentieren diese.
Ihre Teilnahme bildet eine wichtige Grundlage f√ľr die weitere Planung.

Crowd-Mapping

Fragebogen

Die Umfrage ist beendet. Vielen Dank f√ľr Ihre Teilnahme.
Die Auswertungsergebnisse werden zur Verf√ľgung gestellt.

Ansprechpartner

Gemeinde Welver 
Bauverwaltung
Katrin Hofma
Telefon: 02384/51-111
E-Mail: k.hofma@welver.de

Gemeinde Welver 
Bauverwaltung
Stephanie Fuest
Telefon: 02384/51-304
E-Mail: s.fuest@welver.de

Pesch Partner
Architekten Stadtplaner GmbH
Hörder Burgstraße 11
44263 Dortmund

Top

Anleitung

Diese interaktiven Pinnw√§nde bieten Ihnen die M√∂glichkeit einer interaktiven Beteiligung in Echtzeit. In Echtzeit bedeutet, dass Ihre Beitr√§ge nicht moderiert und zeitverz√∂gert auf der Webseite widergespiegelt werden, sondern unmittelbar nach dem Absenden f√ľr alle sichtbar sind.

Wie beteilige ich mich?

Mit Hilfe der F√§hnchen k√∂nnen Sie¬†auf den interaktiven Pinnw√§nden die Planungen bewerten. Setzen Sie Ihren Pin in das entsprechende Feld und klicken anschlie√üend auf ‚ÄěPunkt hinzuf√ľgen‚Äú. Nun k√∂nnen Sie das erscheinende Formularfeld ausf√ľllen.¬†

Zus√§tzlich haben Sie die M√∂glichkeit, bereits gesetzte F√§hnchen anderer zu lesen und zu bewerten. Klicken Sie daf√ľr auf die Pins.¬†

Was passiert mit meinen Daten?

Es werden Ihr Name und ihre E-Mail-Adresse abgefragt. Das Eintragen von Namen und E-Mail-Adressen verhindert prim√§r das wahllose Setzen von Punkten und verleiht dieser Interaktion eine h√∂here Seri√∂sit√§t. Sie dienen zudem f√ľr m√∂gliche R√ľckfragen seitens der Gemeinde. Name und E-Mail-Adresse werden beim Setzen oder Bewerten eines Punktes nicht angezeigt.

Das Setzen eines Punktes wird nach dem ‚ÄúAbsenden‚ÄĚ nicht moderiert, sondern sofort ver√∂ffentlicht. Sie k√∂nnen diesen Punkt nicht l√∂schen. Wenn Sie eine L√∂schung w√ľnschen, k√∂nnen Sie das¬†hier¬†tun. Voraussetzung daf√ľr ist die Nennung Ihrer E-Mail-Adresse. Die Moderatoren behalten sich bei groben Verst√∂√üen oder Missbrauch die L√∂schung der gesetzten Punkte vor.